//Zweitwohnsitz in München – was ist zu beachten?

Zweitwohnsitz in München – was ist zu beachten?

Als Erstwohnsitz gilt jener Ort, an dem Sie die meiste Zeit verbringen. Die Wohnung, in der Sie sich mehr als die Hälfte aller Tage des Jahres aufhalten, muss daher als ersten Wohnsitz beim Einwohnermeldeamt angegeben werden. Zusätzlich besteht jedoch auch die Möglichkeit, einen zweiten Wohnsitz anzumelden. Ein Zweitwohnsitz in München kann in vielerlei Hinsicht von Vorteil sein. Bei der Nutzung eines Zweitwohnsitzes sollten jedoch einige Punkte beachtet werden.

Welche Vorteile bringt ein Zweitwohnsitz in München?

Ein wichtiger Vorteil eines zweiten Wohnsitzes in München liegt zum Beispiel darin, sich nicht zwischen zwei Aufenthaltsorten entscheiden zu müssen, sondern in beiden Wohnungen offiziell leben zu können. Wer aus beruflichen Gründen einen Zweitwohnsitz in München benötigt, kann die Kosten dafür in der Regel von der Steuer absetzen. In manchen Fällen lassen sich durch den zweiten Wohnsitz sogar die Kosten für die Kfz-Steuer senken. Denn die Stadt, in der Sie leben, bestimmt die Höhe des Beitrages.

Auch für Personen, die eine neue Stelle in einem weiter entfernten Ort antreten, kann ein Zweitwohnsitz eine ideale Lösung sein. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn die Strecke zu weit entfernt ist, um zu pendeln. Auch ein Umzug ist nicht immer erwünscht. Viele Arbeitnehmer warten erst die Probezeit ab, bis sie in die Region ihres neuen Arbeitgebers ziehen.

Studenten nutzen ebenfalls häufig eine Zweitwohnung in München, um näher an der Universität zu sein. Die Semesterferien verbringen sie dann oft wieder bei ihren Eltern.

Das müssen Sie beachten

Damit Sie die Kosten für den Zweitwohnsitz in München tatsächlich von der Steuer absetzen können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden. Zum einen müssen Sie nachweisen, dass Sie die zweite Wohnung aus beruflichen Gründen benötigen, da der Weg zur Arbeit zu lange ist, um jeden Tag hinzufahren. Eine Zweitwohnung, die nur dazu genutzt wird, um Ferien zu machen, lässt sich selbstverständlich nicht von der Steuer absetzen.

Außerdem muss die erste Wohnung Ihr Lebensmittelpunkt sein, damit das Finanzamt die Zweitwohnung anerkennt. So muss der Erstwohnsitz größer sein als der zweite Wohnsitz. Auch die Dauer und Häufigkeit des Aufenthalts in den beiden Wohnungen spielen dabei eine wichtige Rolle. Daher ist es sinnvoll, alle Belege für die Fahrten zu sammeln. Kontakte zu Familie, Freunden oder eine Aktivität in Vereinen sind ebenfalls Argumente für einen Hauptwohnsitz.

Es gibt jedoch Ausnahmen. In manchen Fällen kann auch die Wohnung als Hauptwohnsitz anerkannt werden, die nur am Wochenende genutzt wird. Dies ist zum Beispiel meist dann der Fall, wenn der Ehepartner an diesem Wohnsitz lebt.

Beachten Sie außerdem, dass in München eine Zweitsitzsteuer anfällt.

Wie meldet man einen Zweitwohnsitz in München an?

Melden Sie einen Zweitwohnsitz im Einwohnermeldeamt der zuständigen Gemeinde an. Bitte beachten Sie, dass dafür manchmal ein Termin erforderlich ist. Meist erhalten Sie weitere Informationen über die Internetseite des zuständigen Amtes. Bei der Anmeldung müssen Sie ein Meldeformular ausfüllen. Manchmal lässt es sich vorab auf der Webseite herunterladen. Falls es diese Möglichkeit nicht gibt, erhalten Sie das Formular vor Ort. Wenn Sie die Anmeldung abgeben, müssen Sie normalerweise auch Ihren Personalausweis vorzeigen. Achtung, auch bei der Anmeldung eines Zweitwohnsitzes gelten Fristen. Diese können je nach Bundesland variieren. Meist müssen Sie sich jedoch innerhalb ein bis zwei Wochen bei der zuständigen Gemeinde anmelden. Halten Sie die Fristen ein, um ein Bußgeld zu vermeiden. In einigen Städten ist die Anmeldung eines Zweitwohnsitzes kostenlos, andere erheben jedoch eine Gebühr.

Weitere Informationen zum Zweitwohnsitz München

Weitere Informationen zur Anmeldung eines zweiten Wohnsitzes erhalten Sie in Ihrem zuständigen Bürgerbüro. Wenden Sie sich an einen Steuerberater, wenn Sie Fragen dazu haben, wie Sie die Zweitwohnung von der Steuer absetzen können.

2019-11-14T12:22:38+01:00
07153-993400 Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin für Ihren Umzug München - Stuttgart - Karlsruhe