//So stellen Sie vor dem Umzug einen Nachsendeauftrag bei der Post

So stellen Sie vor dem Umzug einen Nachsendeauftrag bei der Post

Wer einen Umzug vorbereitet, muss sich mit einer umfangreichen To-Do-Liste befassen. Ein wichtiger Punkt ist, die neue Adresse so früh wie möglich allen nahestehenden Personen, Bekannten und Dienstleistern mitzuteilen. Dennoch lässt es sich kaum vermeiden, dass manche Absender noch die alte Adresse nutzen, um Ihnen Briefe, Werbepost oder Pakete zu schicken. Personen oder Dienstleister, zu denen man nur sporadisch Kontakt hat, geraten im Umzugsstress außerdem leicht in Vergessenheit. Mit einem Nachsendeantrag bei der Post gehen Sie auf Nummer sicher und erhalten Ihre Sendungen auch dann, wenn diese noch an die alte Adresse geschickt werden.

Liegt ein Nachsendeauftrag vor, werden Briefe, Postkarten, Bücher- und Warensendungen und Zeitschriften automatisch an Ihre neue Anschrift weitergeleitet. Gegen Aufpreis können Sie auch Pakete und Päckchen nachsenden lassen.

Vorteile eines Nachsendeauftrags

Einen Nachsendeauftrag zu stellen ist eine wichtige Tätigkeit der Umzugsvorbereitungen. Auch wenn Sie allen wichtigen Personen und Unternehmen Ihre neue Adresse mitteilen, kann es passieren, dass noch versehentlich Post an Ihre ehemalige Anschrift geschickt wird. Wenn wichtige Briefe wie Rechnungen oder Mitteilungen von Behörden nicht rechtzeitig eintreffen oder ganz verloren gehen, können erhebliche Nachteile entstehen. Lassen Sie Ihre Post nach dem Umzug nachsenden, damit alle wichtigen Nachrichten bei Ihnen ankommen. Mit einem Nachsendeantrag verhindern Sie außerdem, dass sensible Informationen, wie zum Beispiel Kontoauszüge, in die falschen Hände geraten. Auch Schriftstücke von Ärzten oder der Krankenkasse sollten besser nicht in fremden Briefkästen landen.

Nicht nur vor einem Umzug macht es Sinn, einen Nachsendeauftrag bei der Post zu stellen. Auch bei Todesfällen ist es hilfreich, wenn sich Angehörige die Post des Verstorbenen zusenden lassen. Ein längerer Auslandsaufenthalt ist ebenfalls ein guter Grund, um sich Briefe nachschicken zu lassen.
Die Beauftragung eines Nachsendeauftrags geht schnell und ist unkompliziert. Mittlerweile ist es auch möglich, den Auftrag ganz bequem online auszufüllen. Die Kosten sind überschaubar und sinnvoll investiert.

Nachsendeauftrag bei der Post stellen – Anleitung

Damit Ihre Post pünktlich nach Ihrem Umzug weitergeleitet werden kann, sollten Sie den Nachsendeauftrag so früh wie möglich stellen. Die Post empfiehlt dazu, dass Sie sich zwei Wochen vor dem Umzugstermin darum kümmern. Spätestens jedoch sollte der Antrag 5 Werktage vor dem Umzug bei der Post vorliegen. Nur so kann sichergestellt werden, dass Sie alle Sendungen erhalten.

Den Antrag für das Nachsenden können Sie im Internet auf der Seite der Deutschen Post ausfüllen. Selbstverständlich können Sie auch direkt in einer Postfiliale die Nachsendung beantragen. Wenn sie jedoch den Onlineservice nutzen, ist es preislich etwas günstiger.

Zuerst müssen Sie angeben, ab wann der Nachsendeantrag gelten soll. Da die Post eine gewisse Vorlaufzeit benötigt, muss das Datum fünf Tage in der Zukunft liegen. Außerdem müssen Sie auf dem Formular einen gewünschten Zeitraum angeben – möchten Sie Ihre Post 12 Monate nachsenden lassen oder für 24 Monate?

Danach geben Sie Ihren Namen an. Sie können auch weitere Personen, die in Ihrem Haushalt leben und mitumziehen, auf dem Formular angeben. Danach geben Sie sowohl Ihre alte als auch Ihre neue Anschrift an. Wenn Sie den Antrag vollständig ausgefüllt haben, können Sie ihn entweder bequem online absenden oder in der Postfiliale abgeben.

Was ist bei einem Nachsendeauftrag zu beachten?

Im Internet finden sich zahlreiche Angebote für das Nachsenden der Post. Drittanbieter zu beauftragen macht jedoch in der Regel keinen Sinn, da diese sich letztlich auch nur in Ihrem Auftrag an die Post wenden und zusätzliche Kosten berechnen.

Auch wenn ein Nachsendeauftrag besteht, ist es sinnvoll, wichtige Vertragspartnern wie die Bank, Krankenkasse oder den Internetanbieter über die neue Anschrift zu informieren. So erhalten Sie Ihre Post auch dann, wenn die Laufzeit des Nachsendeauftrags endet.

2019-08-19T11:01:33+01:00
07153-993400 Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin für Ihren Umzug München - Stuttgart - Karlsruhe